Hinweise zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und persönlicher Daten ist für die Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH von größter Wichtigkeit. Aus diesem Grund ist die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) für uns selbstverständlich. Unsere aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie auf unserer Homepage.

Ergänzende Hinweise zum Datenschutz für mein.hannover-airport.de

Für die Bereitstellung unserer Flug-Informationsdienste ist es notwendig, dass Sie abhängig vom gewünschten Informations-Umfang Ihre Kontaktdaten bei uns hinterlegen.

Datensicherheit

Um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff durch unberechtigte Personen bestmöglich zu schützen, setzen wir technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Gemäß der technischen Entwicklung werden wir diese Sicherheitsmaßnahmen kontinuierlich optimieren.

Prüfung eingegebener Kontaktdaten / Double Opt-In

E-Mail Adressen und Handynummern prüfen wir durch Übersendung eines Aktivierungscodes, so dass ausgeschlossen werden kann, dass eine ungewollte Aktivierung der Informationsdienste durch Dritte stattfindet.

Nutzung für Werbe- & Marketingzwecke

Ihre Kontaktdaten werden nicht für Werbe- und Marketingzwecke verwendet, es sei denn, Sie wählen im Rahmen der Aktivierung Ihrer E-Mail Adresse aus, dass Sie den Hannover Airport Newsletter beziehen möchten.

Weitergabe personenbezogener Informationen an Dienstleister

Sofern es notwendig ist, dass Daten zum Zweck der Serviceerbringung an Dienstleister weitergegeben werden, sind diese an das BDSG, weitere gesetzliche Vorschriften und zwingende vertragliche Vereinbarungen der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH zum Thema Datenschutz gebunden.

google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben , wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website für uns auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Sie können der Erstellung der pseudonymen Nutzungsprofile jederzeit widersprechen. Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten:

Eine Möglichkeit, der Webanalyse durch Google Analytics zu widersprechen, besteht darin, einen Opt-Out-Cookie zu setzen, welcher Google anweist, Ihre Daten nicht für Zwecke der Webanalyse zu speichern oder zu nutzen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Lösung die Webanalyse nur so lange nicht erfolgen wird, wie der Opt-Out-Cookie vom Browser gespeichert wird. Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen. Wenn Sie den Opt-Out-Cookie jetzt setzen möchten, klicken Sie bitte hier.

Sie können die Speicherung der für die Profilbildung verwendeten Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Je nach dem von Ihnen verwendeten Browser, haben Sie die Möglichkeit, ein Browser-Plugin zu installieren, welches das Tracking verhindert. Dazu klicken Sie bitte hier und installieren das dort abrufbare Browser-Plugin.

Google Tag Manager

Wir verwenden zudem den Google Tag Manager, über den Analyse- und Tracking-Tags über eine Oberfläche verwalten werden können. Dies funktioniert insoweit, als dass vom Tag Manager ein Seitenladevorgang festgestellt wird. Entsprechend der Konfiguration wird durch dieses Laden der Webseite ein Google Analytics-Tag ausgelöst. Die Daten dieses Tags werden anschließend an die Google Analytics-Server zurückgesendet, damit eine pseudonymisierte Auswertung des Nutzerverhaltens erfolgt. Es werden vom Google Tag Manager keine Cookies gesetzt und keine personenbezogenen Daten erfasst. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie auf der Seite von Google. Nutzungsbedingungen für Google Analytics bzw. in den Terms of Service Agreement für den Google Tag Manager.

Versand von E-Mails über Mailchimp/Mandrill

Wir nutzen ebenfalls den Dienst Mandrill, angeboten von Rocket Science Group, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA. Dieser Dienst stellt uns eine hochverfügbare Infrastruktur zum Versand von E-Mails zur Verfügung, um mit Ihnen per E-Mail zu kommunizieren. Der Dienst verarbeitet und dokumentiert, an welchem Datum und zu welcher Uhrzeit eine E-Mail an Sie versendet wurde, wann die Nachricht von Ihnen gelesen wurde, sowie darüber, wann Sie mit eingehenden E-Mail-Nachrichten interagiert haben, beispielsweise durch Klicken auf Links, die in der E-Mail enthalten sind. Bitte beachten Sie die Mailchimp Datenschutzerklärung.

Links zu externen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu externen Websites. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf andere Websites, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass deren Betreiber die gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzbestimmungen einhalten.